Leitungsteam-Regeln

Struktur

  1. Das FLG Leitungsteam besteht derzeit aus der Geschäftsleitung mit Inhaber und Direktor, dem Personalmanagement, dem Support, der Buchhaltung, der Disposition, der Fuhrparkleitung, dem Marketing, dem Event Team sowie dem Media Team.

  2. Die Team-Mitglieder haben bestimmte feste Aufgaben und Zuständigkeiten (siehe unten).

  • Firmenleitung
  • Partnerschaften
  • Team Management (Stellenbesetzung, Aufgabenverteilung)
  • Technik (Server, Website)
  • Kontrolle der Team-Konvoi-Pflicht
  • Verwaltung der Kündigungen
  • Verwaltung der Strafen und Verwarnungen
  • Eventverwaltung
  • Subunternehmer-Bewerbungen
  • Instagram-Account
  • Design (Grafiken, Modding)
  • Media Abnahme
  • Konvoi-KM
  • Konvoi-Ränge
  • Fahrer-Bewerbungen
  • Aktivitätsverwaltung
  • Urlaubsverwaltung
  • Moderation
  • allgemeiner Ansprechpartner bei Fragen
  • technische Hilfestellungen
  • Abrechnung der SpedV-Aufträge
  • wöchentliche Aktualisierung der Buchhaltungsliste
  • Vergabe der Fahrer- und Wochenränge
  • Bereitstellung von Kontoraufträgen in SpedV
  • Disposition für TrucksBook
  • Übersicht über Fahrtstatus der Aufträge
  • Zuweisung/Entfernung von LKW in SpedV
  • Wartung/Reparatur der Flotte (SpedV)
  • Organisation von Konvois
  • Planung von monatlichen internen und öffentlichen Konvois
  • Leiten der FLG’ler bei Konvois
  • Konvoi-Ränge
  • Erstellung von Bildern und Videoaufnahmen
  • Produktion von Videos (Auswahl, Schnitt, Musik)

Miteinander

  1. Das LeitungsTEAM ist ein TEAM, das zusammenhält und sich gegenseitig hilft. Alle werden respektvoll behandelt, niemand wird ausgeschlossen.
  2. Die Team-Mitglieder haben jeweils Zugriff auf interne Daten und Informationen. Diese sind unbedingt vertraulich zu behandeln und dürfen unter keinen Umständen weitergegeben werden.
  3. Meinungsverschiedenheiten zwischen einzelnen Team-Mitgliedern bei internen Themen werden intern geklärt und nicht nach außen getragen.
  4. Den Team-Mitgliedern ist die Ausnutzung ihrer hervorgehobenen Stellung und der Missbrauch von Rechten strengstens untersagt.
    Dazu zählen z.B. auch scherzhaftes Bestrafen oder das Prahlen mit Team-Rängen und deren Rechten o.ä.
  5. Einmal pro Monat findet eine Teamsitzung auf dem TS-Server statt, bei der verschiedenste Themen rund um die FLG besprochen werden.
    Üblicherweise findet die Sitzung am ersten Sonntag im Monat um 19 Uhr statt. Alle Team-Mitglieder sind eingeladen, die Teilnahme ist freiwillig.
  6. Team-Mitglieder müssen mindestens einmal pro Monat bei einem Konvoi mitfahren, an dem die FLG als Spedition teilnimmt oder den die FLG selbst veranstaltet.
    Ausnahmen sind möglich, wenn die private Situation des Team-Mitglieds es nicht zulässt, das Team-Mitglied nachweisbar gar keinen Spaß/Interesse an Konvois hat, das Team-Mitglied kein TruckersMP spielt oder der PC nicht leistungsfähig genug ist.

Entlassung

  1. Werden die Aufgaben nicht, nur teilweise oder fehlerhaft erfüllt, kann die Geschäftsleitung die betroffenen Team-Mitglieder entlassen.
    Dabei wird selbstverständlich Rücksicht auf die private Situation der Beteiligten genommen. So werden die Betroffenen natürlich einbezogen und es wird ausreichend Zeit eingeräumt.
  2. Das scherzhafte Äußern der Absicht, das Leitungsteam zu verlassen kann zur tatsächlichen Entlassung aus demselben führen.
  3. Man muss sich voll auf die Team-Mitglieder verlassen können. Daher können Team-Mitglieder entlassen werden, wenn davon ausgegangen werden kann, dass sie nicht mehr voll hinter der FLG stehen.

Änderungen vorbehalten. Stand der Regeln: 05.03.2022

Bei Verstößen gegen diese Regeln sowie die sonstigen FLG-Regeln kann die Geschäftsleitung die betroffenen Team Mitglieder bestrafen oder entlassen. Wegen der besonderen Verantwortung und Vorbildfunktion des Leitungsteams kann das auch zusätzlich zu den normal fälligen Konsequenzen der Moderation erfolgen.